top of page

Nachbericht Spieltag 21.-25.06.2023

Aktualisiert: 27. Juni 2023





Herren Ü40-1 übernehmen Tabellenführung. Junioren U18 mit klarem 6:0 Heimsieg

SO. 25.06.2023

Bereits am Mittwoch mussten die U12 Junioren beim bisher ungeschlagenen TC Urbach 1 antreten und gegen sehr spielstarke Urbacher eine deutliche 6:0 Niederlage einstecken.

Es spielten: Jan Schreiber 1:6/0:6, Louie Veit 0:6/2:6, Florian Pietzker 3:6/1:6 und Valentina Schwerdtfeger 4:6/5:7 – Doppel: Veit/Pietzker 3:6/0:6 und Schreiber/Schwerdtfeger 2:6/1:6


Wesentlich besser lief es für die U18 Junioren am Samstag bei ihrem Heimspiel gegen den FC Röhlingen 1. Am Ende konnten ein klarer 6:0 Sieg verbucht werden. Es spielten: Silas Glöckner, Mex, Philipp Haas; Lenn Glöckner und Philipp Haas.


Dafür mussten die Herren Ü40 II erneut deutlich Lehrgeld zahlen. Gegen spielstarke Unterkochener, die bis zu 10 LK-Punkte besser waren, hagelte es eine 0:9-Heimpleite. Einzig das Doppel de Gruyter/Ziegler konnte es spannend machen und mussten sich nach grandiosem ersten Satz im Match Tie-Break mit 7:10 geschlagen geben.


Es spielten: Lars de Gruyter 3:6/0:6, Thomas Ziegler 4:6/2:6, Ralf Truckenmüller 1:6/2:6, Markus Weiß 0:6/0:6, Friedrich Scherz 0:6/0:6, Thomas Wollny 5:7/3:6. Doppel: de Gruyter/Ziegler 6:1/6:7/7:10, Glöckner/Truckenmüller 2:6/0:6 und Weiß/Scherz 0:6/2:6.


Weiter ging es am Sonntag früh mit dem Heimspiel der Herren gegen den Titelfavoriten, STC Schwäbisch Hall 3, in dieser Staffel. Erneut mussten mit Christian Veit (Herren Ü40) und Mex Veit (U18 Junioren) zwei Spieler aushelfen. Zwar konnte nur Christian Veit sein Einzel gewinnen, aber die zahlreichen Zuschauer erlebten einen Doppelkrimi beim Doppel von Veit/Krieger. Mehrfach hatte das Doppel den Matchball im Tie Break auf dem Schläger, konnten diese aber nicht nutzen. So entschied am Ende der Match-Tie Break und besiegelte die 1:5 Heimniederlage.

Es spielten: Noah Krieger 0:6/2:6, Lars de Gruyter 4:6/0:6, Mex Veit 0:6/0:6, Christian Veit 2:6/6:4/10:4. Doppel: Krieger/Veit, C. 7:5/6:7/2:10 und de Gryuter/Veit, M. 1:6/1:6.


Mit einem erneuten Sieg kehrten die Herren Ü40-1 von ihrem Auswärtsspiel aus Schwaikheim zurück und übernahmen damit die Tabellenspitze. Nach den Einzeln stand es 4:2 für die VfR-Herren und es musste somit ein Doppelsieg noch erzielt werden, für welchen das Doppel Vogelmann/Hüttl dann in einem spannenden Match sorgte.

Es spielten: Hartmut Heske 4:6/4:6, Henner Vogelmann 6:1/6:0, Carlo Drlewitsch 4:6/2:6, Sven Hüttl 6:1/3:6/10:1, Chris Schwerdtfeger 6:3/4:6/10:2 und Martin Dölling 6:3/6:2. Doppel: Heske/Drlewitsch 3:6/5:7, Vogelmann/Hüttl 7:5/6:3 und Schwerdtfeger/Dölling 4:6/4:6.


Ihren ersten Spieltag absolvierten auch die Damen in der Spielgemeinschaft mit Westgartshausen. Beim TSV Michelfeld 1 setzt es allerdings eine deutliche 6:0-Niederlage.

Es spielten: Tina Schön 5:7/3:6, Natascha Ackermann 4:6/1:6, Katharina Stiegler 0:6/2:6, Julia Kirchherr 2:6/1:6. Doppel: Schön/Ackermann 1:6/3:6 und Stiegler/Kirchherr 1:6/0:6


Heimspiele in dieser Woche: Mittwoch, 28.06.2023 U12 Junioren (ab 15 Uhr), Sonntag, 02.07.2023 Damen (ab 9:30 Uhr)









23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
bottom of page