top of page

Nachbericht Spieltag 28.06.-02.07.2023

Aktualisiert: 5. Juli 2023


Unsere Damen Tina Schön, Kim-Nadine Stolle, Francis Reichenwallner, Julia Kirchherr

Herren Ü40-1 bauen Tabellenführung aus

Herren 2 weiterhin sieglos – jetzt kommt Braunsbach

SO. 025.07.2023

Bei herrlichem Tenniswetter waren die Tennismannschaften des VfR Altenmünsters im Einsatz.

Bereits am Mittwoch mussten die U12 Junioren gegen den spielstarken TC Aalen 1 mit 1:5 geschlagen geben. Einzig das Doppel Schreiber/Veit konnte den Ehrenpunkt retten.

Es spielten: Jan Schreiber 1:6/2:6, Louie Veit 0:6/1:6, Florian Pietzker 1:6/2:6 und Livia Beyermann 0:6/0:6 – Doppel: Schreiber/Veit 6:1/7:6 und Pietzker/Valentina Schwerdtfeger 3:6/0:6.

Auch für die U18 Junioren lautet das Endergebnis am Samstagvormittag 1:5 bei ihrem Spiel beim Tabellenführer SPG Obersontheim/Sulzdorf/Vellberg1. Auch wenn das Ergebnis klar aussieht, so waren sämtliche Spiele sehr eng und am Ende hätte durchaus auch ein 3:3 als Endergebnis stehen können.

Es spielten: Silas Glöckner 3:6/4:6, Mex Veit 4:6/6:3/10:3, Lenn Glöckner 3:6/2:6, Noah Weiß 3:6/0:6. Doppel: Glöckner S./Veit 6:7/4:6 und Glöckner L./Weiß 3:6/6:4/2:10.

Samstag Nachmittag mussten sich erneut die Herren Ü40 1 bei ihrem Auswärtsspiel beim TV Eschach 1 behaupten. Die Mannen um Mannschaftsführer Henner Vogelmann hatten sich viel vorgenommen.

„Wir wollen natürlich die Tabellenspitze verteidigen und haben den Aufstieg fest im Blick“, so Vogelmann. „Und da wir die letzten drei Spiele allesamt Heimspiele sind, hoffen wir natürlich auch auf Unterstützung von zahlreichen Zuschauern“.

Und das Vorhaben wurde auch in Eschach in die Tat umgesetzt. Am Ende lautete das Ergebnis 6:3 für die VfR-Herren und weiterhin die Tabellenführung.

Es spielten: Hartmut Heske 6:3/2:6/1:10, Henner Vogelmann 6:4/6:1, Carlo Drlewitsch 6:1/6:0, Sven Hüttl 1:6/4:6, Martin Dölling 1:0/0:0, Thomas Ziegler 3:6/1:6. Doppel: Vogelmann/Thomas Wollny 2:6/6:2/10:4, Drlewitsch/Ziegler 6:4/0:0, Hüttl/Dölling 6:7/6:3/10:3.

Zeitgleich traten die bislang sieglosen und erneut ersatzgeschwächten Herren Ü40 2 beim TA TSV Hüttlingen 1. Nur Michael Wakan konnte sein Einzelspiel gewinnen und erneut konnte der 71-jährige Hobbyseniorenspieler Hermann Lang trotz knapper Niederlage überzeugen.

„Am kommenden Samstag sieht es so aus, als ob auf fast alle Spieler zurückgreifen können“, so Mannschaftsführer Lars de Gruyter.

Es spielten: Ralf Truckenmüller 0:6/0:6, Martin Naterski 0:6/2:6, Markus Weiß 0:6/0:6, Friedrich Scherz 0:6/1:6, Hermann Lang 3:6/4:6, Michael Wakan 6:1/7:5. Doppel: Jochen Hinrichs/Truckenmüller 0:6/0:6, Weiß/Wakan 0:6/1:6 und Scherz/Lang 0:6/1:6.

Am Sonntag mussten dann die Herren in Rosengarten sowie die Damen Ü30 zu Hause antreten. Beide Spieltage waren sehr spannend.

So stand es bei den Damen durch Siege von Kim Stolle und Julia Kirchherr nach den Einzeln 2:2, aber am Ende gingen leider zwei Spiele im Match-Tie-Break verloren und somit lautete das Endergebnis 2:4 für die Damen aus Bühlerzell.

Es spielten: Kim-Nadine Stolle 7:5/6:2, Tina Schön 6:2/5:7/6:10, Francis Reichenwallner 2:6/3:6, Julia Kirchherr 6:0/6:2. Doppel: Stolle/Natascha Ackermann 1:6/3:6, Reichenwallner/Kirchherr 2:6/6:4/8:10.

Noch knapper machten es die Herren gegen die SPG Rosengarten/Westheim 1. Erneut mussten mit Silas Glöckner und Mex Veit zwei U18 Junioren aushelfen. Und es wurde spannend. Gleich drei Einzel gingen in den Match-Tie-Break. Am Ende hieß das Endergebnis 3:3, aber mit 8:7 nach Sätzen für Rosengarten/Westheim 1.

Es spielten: Noah Krieger 6:4/1:6/12:10, Moritz Griesshaber 4:6/6:4/10:7, Silas Glöckner 4:6/6:4/5:10, Mex Veit 4:6/1:6. Doppel: Krieger/Glöckner 1:6/4:6 und Griesshaber/Veit 6:3/7:5.

Heimspiele in dieser Woche: Sa., 08.07.2023 – Hobby Damen (ab 8:30 Uhr) und Herren Ü40 1 (ab 14 Uhr). Sonntag, 09.07.2023 – Herren Ü40 2 (ab 9:30 Uhr)



38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page